Keychange

WE BRING UNDERREPRESENTED GENDERS IN THE MUSIC INDUSTRY TO THE MAIN STAGE!

Keychange bedeutet übersetzt Tonartwechsel und genau das beschreibt sehr schön das Ziel dieser Initiative: einen Wechsel der zu hörenden und zu sehenden Töne in der Kunst- und Musikwelt. Im Rahmen der künstlerischen und musikalischen Besetzung arbeiten wir mit Keychange zusammen. Die Initiative der EU wurde 2017 in Europa und Kanada gestartet und soll eine Gleichstellung der Geschlechter mit Schulungen, und Mentoring unterstützen, sowie in Netzwerken, auf Konferenzen und Partnerfestivals eine Gleichstellung in den Programmen fördern. 

Unser Wunsch ist es, die Millerntor Gallery dadurch zu einem offenen Raum für gleichberechtigte Teilhabe und Repräsentation zu machen, einen offenen Raum für Menschen, die ausgegrenzt werden. 

keychange.png
MTG-Picture.png

Keychange ist eine Bewegung, die talentierte, unterrepräsentierte Geschlechter mit Schulungen, Mentoring und Netzwerkunterstützung sowie Konferenzen und Präsentationsmöglichkeiten auf Partnerfestivals unterstützt. 

Alexander Schulz (CEO Reeperbahn Festival) ist Gründer der 50/50-Pledge für Festivals und Musikorganisationen.

 

Erfahre hier, was du tun kannst, um die Bewegung zu unterstützen.

Hier kannst du nachlesen, wie alles begann.